Donnerstag, 7. Mai 2009

Awww Neuseeland äh Awwww Wales...

Seit ein paar Tagen gibt es den Fan-Film "The Hunt for Gollum" online zu sehen. Ich habe ihn mir gerade in meiner Mittagspause angesehen und fand ihn sehr gut. Atmosphärisch, Landschaftlich (mit awwww Neuseeland-Effekt, obwohl gedreht in Wales), Soundtrackisch erzeugt er durchaus Herr der Ringe-Feeling. Ich habe wenig dran auszusetzen und kann ihn nur weiterempfehlen.
Und jetzt würde ich gerne mal wieder den Herrn der Ringe lesen, ist ja schon bestimmt 13 Jahre her dass ich das zum letzten Mal getan habe und ich hätte auch gut lust, mehr Herr-der-Ringe-inspiriertes Garn zu spinnen.
Bisher gab es "The Shire"



und "Mallorn":



Mal sehen, was mir noch so einfällt.

Dienstag, 31. März 2009

Bücherstöckchen

Bei Eilan hab ich das gefunden, und mir ist grad danach:

Gebunden oder Taschenbuch?
Meine Lieblingsbücher hab ich gern gebunden, aber nur wenn sie nicht exorbitant teuer sind. Zum Mitnehmen finde ich Taschenbücher besser. Vor allem wenn sie in mehrere Teile unterteilt sind, so wie die Ausgabe von Jonathan Strange & Mr Norrell, das ich gerade lese.

Amazon oder Buchhandel?
Beides, aber meistens Amazon oder Online-Gebrauchtbuchhandel. Auch (Buch)Flohmärkte.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Nie und nimmer Eselsohren! Entweder ein Lesezeichen oder garnichts. In letzter Zeit merke ich mir entweder die Seitenzahl oder suche die richtige Seite wenn ich anfange zu lesen.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Geordnet mehr nach Thema/Genre, und darunter nach Autor. Auch meine Lieblingsbücher stehen extra. Also eigentlich kenne nur ich das System.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Lieblingsbücher und gute Bücher behalten, verkaufen nur wenn ichs wirklich nichtmehr will, oder Tauschen über Buchticket. Wegwerfen würde ich Bücher nicht, außer sie sind total kaputt und es ist der allerletzte Schrott.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Natürlich behalten!

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
Ich lese sie ohne Schutzumschlag, der währenddessen als "Platzhalter" im Regal steht. Danach pack ich das Buch wieder ein und es sieht aus wie neu. Zumindest von einer Seite.

Kurzgeschichte oder Roman?
Roman.

Harry Potter oder Lemony Snicket?
Harry Potter, wobei ich mir schon länger vorgenommen habe, A series of unfortunate events zu lesen. Der Film war recht nett. Vor allem der Anfang :)

Aufhören wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zuende ist?
Wenn es eine spannende Stelle ist: weiterlesen! Wenn nicht, dann kann ich auch aufhören. Sonst schlafe ich manchmal beim Lesen ein, allerdings kommt es nicht so gut, mit Kontaktlinsen zu schlafen. Deswegen sollte ich eigentlich rechtzeitig aufhöhren.

Kaufen oder leihen?
In letzter Zeit habe ich mehr gekauft, weil ich die Bücher z.T. einige Zeit mit mir herumtrage und die möchte ich keinem mehr so zurückgeben (würde mich umgekehrt auch stören). Büchereien finde ich super, aber ich hab mir hier noch keine Mühe gemacht, welche zu suchen und ich will auch nicht dauernd Strafe zahlen müssen, oder daran denken, die Bücher rechtzeitig zurückzugeben.

Neu oder gebraucht?
Neu wenns nicht zu teuer ist oder es ohnehin in meine Lieblingsbuch-Verwandschaft gehört, Gebraucht solange sie nicht eklig gammelig sind

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Meistens orientiere ich mich an Leuten mit ähnlichem Geschmack oder Rezensionen. Meistens sind es ohnehin verwandte Bücher zu denen, die ich eh lese und dann ist die Entscheidung nicht schwer.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Cliffhanger bitte nur bei Mehrteilern mit einem schönen geschlossenem Ende :)

Morgens, mittags oder nachts lesen?
In letzter Zeit morgends und abends im Zug, sonst jederzeit.

Einzelband oder Serie?
Wenn die Serie nicht aus unendlich vielen Teilen besteht und man an alle gut rankommt, dann auch Serien. Sonst lieber Einzelbände. Wobei unendlich viele Teile auch interessant wären, wenn es wirklich gut ist.

Lieblingsserie?
Harry Potter, Memory, Sorrow & Thorn, Otherland, Herr der Ringe, Green Rider und die Chronik von Valdemar

Lieblingsbuch von dem noch nie jemand gehört hat?
Die Chronik von Valdemar :)

Lieblingsbuch, dass du letztes Jahr gelesen hast?
Ich fand The Hero and the Crown ziemlich gut!

Welches Buch liest du gegenwärtig?
Jonathan Strange & Mr Norrell

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Die Chronik von Valdemar

LieblingsautorInnen?
Mercedes Lackey, Kristen Britain, Tad Williams, JKR

Mittwoch, 25. Februar 2009

I think I'll go for a walk

Ich bin nicht tot! Es ist nichts schlimmes passiert. Ich hatte nur nicht wirklich viel lust, zu bloggen. Ist noch wer da? Hallo, Echo?
Ich hatte zu ziemlich vielen Dingen wenig Lust in letzter Zeit, z.B. zu den ganzen Papierkram, der anfällt wenn man sich bei 2 Unis gleichzeitig anmeldet und auch noch Arbeitsvertrag und Krankenversicherung braucht. Dann hatte ich eine Meinungsverschiedenheit mit O2 was meine Handyrechnung angeht. Es ist erstaunlich wie zeitlich effizient es sein kann, einen Rechtsanwalt zu verwenden. Weitere Unerfreulichkeiten sind unsere Ex-Vermieterin in Heidelberg, die nicht mit uns sprechen und auch nicht unsere Kaution rausrücken will, trotz Rechtsanwalt. Naja, dann muss sie wohl ein bisschen mehr bezahlen... Den Wasserschaden, den ich verursacht habe weil ich der Meinung war, der Abfluss unserer Badewanne sei dicht. Der Briefträger, der mindestens einen Brief nicht eingeworfen hat, weil er der Meinung war wir wären umgezogen, obwohl unsere Namen groß und breit auf dem Briefkasten stehen. Die Dunkelziffer ist unbekannt. Die Erkältung, die ich in 2 Episoden im Januar/Februar erleben durfte...

Aber es gab auch erfreulliche Dinge, und auch große Veränderungen: ich bin jetzt wieder Studentin, wenn auch mit level-up, und verdiene seit ziemlich langen mal sowas wie Geld. Daran muss ich mich erst gewöhnen, wie an so manches andere, was mit meiner Arbeit im Zusammenhang steht. Aber mit der täglichen Fahrerei bin ich nicht unglücklich, da ich lesen, stricken, schlafen, sudoku-en oder garnichts machen kann, und das bei stellenweiser atemberaubender Aussicht auf See und Berge. Ich bin auch sonst nicht unzufrieden aber irgendwie warte ich auch noch auf den ultimativen Enthusiasmus. Ich hoffe der kommt noch, aber dahinplätschern ist besser als frustriert sein. Sonst ist es ganz nett und die Schafe vor meinem Bürofenster sagen nicht "mäh" sondern "bäh", was mich jedes mal zum Lachen bringt. Diese ereignisreiche Ereignislosigkeit ist irgendwie seltsam.

Donnerstag, 16. Oktober 2008

Gefährlicher Besuch

Wir kennen uns seit über 10 Jahren und sind uns manchmal unheimlich ähnlich. Trotzdem haben wir uns erst 3mal in unseren Leben gesehen - meine Freundin Kat und ich. Nachdem sie die letzten 2,5 Jahre in Asserbaidschan verbracht hat, fliegt sie nun nach Hause in die USA. Nicht ohne vorher nach einer Europa-Rundreise nochmal bei mir Zwischenstopp zu machen - unser viertes Treffen.
Morgen nachmittag kommt sie hier an und ich bin sowas von aufgeregt! Ich freue mich wie irre!
Leider waren unsere früheren Zusammenkünfte von Krankheiten und Unfällen überschattet. Beim ersten mal hat sie Pfeiffersches Drüsenfieber ausgebrütet. Beim zweiten mal, als ich sie besucht habe, bin ich die Treppe hinuntergestolpert und habe mir böse den Knöchel verstaucht oder Bänder gerissen. Beim dritten mal war ich so schlimm erkältet, dass ich kaum ein Wort herausgebracht habe. Statistisch gesehen ist sie diesesmal dran, aber ich hoffe, es wird nichts schlimmes ;)
Es ist angedacht, dass wir noch einen Kurztrip nach Dublin oder London machen. Mal sehen, obs was wird! Jedenfalls freue ich mich total auf die nächsten Tage. So oft haben wir ja leider nicht Gelegenheit, uns zu sehen.

Montag, 22. September 2008

Was lange währt...

...wird hoffentlich gut. Oder sehr gut. Mal sehen. Letzte Woche habe ich endlich die Nachricht bekommen, dass "mein" Projekt für meine Doktorarbeit genehmigt wurde. Jetzt geht erstmal der Formalitäten-Wahnsinn los. Ich muss ja auch nicht nur in einem fernen Land sondern auch fachfremd promovieren, und es wird ein Kuddelmuddel aus einer deutschen und einer schweizer Uni werden. Ich hoffe, das Kuddelmuddel klein zu halten, indem ich mich nur in der Schweiz anmelde, aber ob das geht weiß ich nicht und konnte mir bis jetzt auch keiner beantworten. Und ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, der das überhaupt weiß. In der Schweiz gibts auch noch ne Bewerbungsfrist zum 15. Oktober und bis dahin wird es sehr knapp, weil alles bis dahin da sein und bestätigt sein muss. Und das bei der Geschwindigkeit der deutschen und schweizer Post.
Trotz allem bin ich sehr froh, dass etwas vorwärts geht. Auch wenn ich in letzter Zeit wieder ein bisschen am zweifeln war ob es das richtige ist, was ich tue (es gab noch ein anderes Projekt, das besser zu meinen bisherigen Themen gepasst hätte, aber unsicherer war und erst im Januar beginnen würde), aber ich hoffe mal auf das Beste. Wird schon schiefgehn! Schafuni, ich komme! :)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

frisch gebacken

Awww Neuseeland äh...
Seit ein paar Tagen gibt es den Fan-Film "The Hunt...
Teetante - 7. Mai, 13:27
Bücherstöckchen
Bei Eilan hab ich das gefunden, und mir ist grad danach: Gebunden...
Teetante - 31. Mrz, 15:32
I think I'll go for a...
Ich bin nicht tot! Es ist nichts schlimmes passiert....
Teetante - 25. Feb, 16:03
Viel zu tun...
Einer der Gründe, warum ich seit länger nichts...
Teetante - 27. Jan, 13:28
Gefährlicher Besuch
Wir kennen uns seit über 10 Jahren und sind uns...
Teetante - 16. Okt, 18:31

Suche

 

Aktuell im Shop

Wetterküche


Baumkuchen
Cookies
frisch aus dem Ofen
Glueckskeks
handgemacht
Lebkuchen
Mozartkugeln
Pfefferkuchenhaus
Sterntaler
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren